Wie stehen die Sterne ? ❣️Ein Blick auf die Sternstunden-Uhr ❣️

Sternstunden
Du wunderbare und einzigartige Seele,
heute möchte ich mit dir über
Sternstunden im Leben
hochsensibler Menschen
nachdenken!

Nachdem wir uns letzte Woche gefragt haben, was Liebe ist, möchte ich heute ein anderes ebenso spannendes Thema anschneiden.
Hast du ein wenig Zeit für mich?
Für mich, dich und für Momo?

Sternstunden

Dies“, sagte Meister Hora, „ist eine Sternstunden-Uhr.
Sie zeigt zuverlässig die seltenen Sternstunden an,
und jetzt eben hat eine solche angefangen.“
„Was ist denn eine Sternstunde?“ fragte Momo.
„Nun, es gibt manchmal im Lauf der Welt besondere Augenblicke“, erklärte Meister Hora, „wo es sich ergibt, daß alle Dinge und Wesen,
bis zu den fernsten Sternen hinauf, in ganz einmaliger Weise zusammenwirken, so daß etwas geschehen kann, was weder vorher noch nachher je möglich wäre.
Leider verstehen die Menschen sich im Allgemeinen nicht darauf,
sie zu nutzen, und so gehen die Sternstunden oft unbemerkt vorüber. Aber wenn es jemand gibt, der sie erkennt, dann geschehen große Dinge auf der Welt.“
„Vielleicht“, meinte Momo, „braucht man dazu eben so eine Uhr.“
Meister Hora schüttelte lächelnd den Kopf.

Die Uhr allein würde niemand nutzen.
Man muß sie auch lesen können.“

(Michael Ende, aus Momo)

Hochsensibel und empathisch zu sein,
bedeutet für mich, sich immer mal wieder mit den tiefen Fragen
des Lebens zu beschäftigen!
Was bedeutet Liebe für mich?
Wo bleibt die ungenutzte Zeit?
Habe ich meine Sternstunden verpasst?
Was ist Glück?
Wer ist wirklich frei?
Was möchte ich am Ende einen jedes Tages über mich denken?
Lohnen sich Gefühle? (erwischt, das hat der gute Herr Grönemeyer sich auch schon gefragt ) …

Welche Frage beschäftigt dich gerade?
Nach welcher Sternstunde hälst du gerade Ausschau?
Erzähle gerne davon!

Nun zu einer der Sternstunden im Leben hochsensibler Menschen.
Die Stunde der Erkenntnis, dass du es bist.

In meinem kleinen Ratgeber habe ich gleich zu Beginn den sog. Gebirgsketteneffekt beschrieben und auch schon hier darüber gebloggt. (am 15.05.2020)


Und
ich erlebte dann das,
was ich heute als „Gebirgsketten-Effekt“
bezeichne, weil mir nicht nur ein Stein vom Herzen fiel,
sondern in leicht hyperbolischer Formulierung, eine ganze Gebirgskette, also ein Moment existenzieller Erleichterung.
Ich würde sagen, das Leben dreht sich um 180 Grad.“
– Dr. Michael Jack –

So ein Erlebnis kann auch eine Sternstunde sein.
In einem Seminar zu sitzen, einem Podcast lauschen oder einen Film zu sehen, mit jemandem sprechen, der sich mit diesem Phänomen auskennt, ein Fachbuch zu lesen (oder einen Ratgeber) …
Es gibt unendlich viele Wege und Weisen, die dich zu einem solchen Sternstundengebirgsketten- Erlebnis führen können.

Ich bin hochsensibel !

Allein diese Erkenntnis tief im Herzen zu akzeptieren ist eine Sternstunde für jede Seele, die ich bisher getroffen und dazu befragt habe. Wenn es dann noch Schritt für Schritt gelingt, sich selber zu schätzen und ein artgerechtes Leben zu führen, oder mit Meister Horas Worten zu sprechen:
„Wenn du und ich unsere Sternstundenuhr anfangen zu lesen, wissen wir genau wann es Zeit ist zu essen, zu schlafen, auszuruhen oder in die Kreativität zu gehen. Unsere Sternstundenuhr zeigt uns auch (da bin ich mir mittlerweile zu 100% sicher), wann jemand anders eine Zuwendung, eine Ermutigung oder einfach einen lieben Gruß braucht.
Ein Dankeschön oder ein Lebenszeichen .

Seit meiner eigenen Sternstunde im Hinblick auf meine Hochsensibilität hat sich mein Leben komplett verändert.

Im Nachhinein kann ich schreiben, dass mir immer wieder Informationen und Hilfestellungen, Ermutigungen und Denkanstöße zugetragen, quasi vor die Füße gelegt wurden.
Fein abstimmt und genau passend für mich.
Es gibt sie ja, diese Engel in Menschengestalt mit den passgenauen Botschaften zu rechten Zeit.
Kennst du das auch?
Dich beschäftigt etwas und aus scheinbar unsichtbarer Hand geplant kommt ein Puzzleteil zum nächsten zu dir?

Nun, es geschieht heute immer noch, nur das sich etwas Wesentliches gewandelt hat. Heute bin ich auch manchmal diejenige, die ihrem Herzen folgt und andere ermutigt und aufbauen darf.
Aus einer Empfangenden ist eine Geberin geworden. Das macht richtig Spass und erfüllt mich mit Ehrfurcht, wenn in meiner Gegenwart hochsensible Seelen anfangen ihre persönliche Sternenuhr  zu lesen beginnen und in ihre Bestimmung kommen.

Ich bin hochsensibel !
Das ist der Anfang eines neues Lebensstils mit Sinn und mit Echtsein.

Welche Stunde meine Sternenuhr gerade geschlagen hat?

Um das herauszubekommen ist es wichtig, Uhrlesen zu trainieren und die Zeit der Zeichen auszukosten. Das gelingt mir am besten in der Stille, in der Ruhe und im Einklang mit meiner Lebensart.
Sich für eine halbe Stunde rauszunehmen aus dem Alltag halte ich für realistisch. Eine halbe Sternenstunde jeden Tag.
Was für ein Genuss!

Wie spät ist auf deiner Sternstundenuhr, wofür ist deine Zeit gekommen?

An welche persönlichen Sternstunden erinnerst du dich ?

Ahnst du auch, dass sich für uns als Menschheit eine solche Sternstunde nähert? Diese Woche erreichte mich eine Botschaft per Mail, dessen Hauptaussage folgende ist:

Die Weisen der alten Traditionen nennen diesen Moment die Geburtsstunde des Homo Luminus. Des Menschen, der nicht mit seinem Verstand durch die Welt geht, sondern der sein Licht findet und dieses in die Welt trägt !“

Für den Menschen, der sein Licht gefunden hat, wird es unmöglich sein, es für sich zu behalten. Andere werden es sehen und sich an dem Licht in der Dunkelheit erfreuen. Vielleicht machen sie sich auch auf den Weg, ihr eigenes Licht zu finden.
Das wäre doch wundervoll, oder?

Du wundervolle Seele, ich wünsche dir
einen lichtvollen 4. Advent
verbunden mit dem Wunsch,
dass du dein ganz persönliches Licht
in dir finden
und anzünden mögest.
Es ist Zeit dafür!
Glaube mir.

Von Herzen

❣️Deine Gerda❣️

Als Christenmensch und Bibelleserin habe ich mich vor langer Zeit für mein Lebenslicht in Gestalt von Jesus Christus entschieden.

Welches Licht erwärmt dich?

Jesus Christus spricht:
„Ich bin das Licht der Welt; wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis wandeln, sondern wird das Licht des Lebens haben.“

Und zum Homo Luminus kann ich nur folgende Zeilen aus dem Buch der Sprüche zitieren:

Vertrauen in den Herrn
Mein Kind, vergiss nicht, was ich dich gelehrt habe.
Bewahre meine Gebote in deinem Herzen,
denn sie schenken dir ein langes und zufriedenes Leben.
Gnade und Treue sollen dir nicht verloren gehen.
Trage sie wie eine Kette um deinen Hals
und schreibe sie dir tief in dein Herz.
Dann wirst du freundlich und klug werden
und Anerkennung bei Gott und den Menschen finden.
Vertraue von ganzem Herzen auf den Herrn
und verlass dich nicht auf deinen Verstand.

Denke an ihn, was immer du tust,
dann wird er dir den richtigen Weg zeigen.
Bilde dir nichts auf deine Weisheit ein,
sondern fürchte den Herrn und meide das Böse.
Das macht dein Leben gesund und du bekommst neue Kraft.

Eine der Sternstunden der Menschheit  ist meiner Ansicht sicherlich die Geburt eines Babys in Bethlehem in einer dunklen Zeit .

Schon viele Menschen wollten Götter sein,
aber nur ein Gott wollte Mensch sein.“ 

Und nächste Woche?
Engel gesichtet …

 

2 Antworten auf „Wie stehen die Sterne ? ❣️Ein Blick auf die Sternstunden-Uhr ❣️“

  1. Liebe Gerda wieder so schön geschrieben ♥️. Meine Sternstunden sind die wenn ich wieder einmal merke das mein Bauchgefühl richtig liegt, zwischenzeitlich vertraue ich da auch voll und ganz drauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.