Was würde die Liebe tun?

Als Du diesen Blog und damit mich besucht hast, wurde Dir eine Mitreisegelegenheit angeboten. Ich danke Dir für Dein Vertrauen, denn das Ziel ist unbekannt, die Richtung kann sich stündlich ändern, wir werden rennen, klettern, schleichen, vielleicht sogar fliegen. Womit wir reisen werden?
Heißluftballons, Rollerblades, Tandems, Ferraris oder Hoverboards. Die Wege sind steil, sandig, felsig, samt und oder mit allerlei Steinen gepflastert. Die Ausrüstung bekommst Du jeweils am Ende eines Wegabschnittes für den nächsten Törn. Segeln werden wir auch. Zu Lande, zu Wasser, in der Luft , alles ist möglich.

Apropros Törn, Links/Rechts Kenntnisse sind nicht erforderlich, denn wir beide werden vom Weltbesten Reiseführer geführt. Ihm können wir absolut vertrauen. Denn ich kann Dir erneut ein Versprechen geben. Ich kenne IHN , Er war mit mir auf den höchsten Höhen und in den tiefsten Tiefen meines Lebens.

Ach ja, die Reiseunterlagen für den Check-Inn sind in der Ausrüstung enthalten.
Kosten? Ein wenig Deiner Lebenszeit, den Mut und die Abenteuerlust eine neue Welt zu erkunden oder Deine zu finden. Vielleicht bleibst du auch unterwegs irgendwo, weil Du angekommen bist. Wir werden sehen. Wir werden es erleben.
Kannst Du umdrehen, wenn es Dir nicht mehr gefällt?
Zu jeder Zeit, von überall!
Kannst Du zu spät kommen?
Zu keiner Zeit, nie!

Ich bin hier und wenn Du auch noch hier bist, befinden wir uns nun an der Haltestelle in die Welt der Empathie!!

Gerade werde ich an ein altes Lied meiner Teenie-Lieblingsband PUR erinnert:
“Komm mit mir ins Abenteuerland, der Eintritt kostet den Verstand“.

Da kann ich Dich beruhigen, denn ein Etappenziel dieser Expedition ist der Versuch Herz und Verstand zusammen zu bringen. Globetrotter bezeugen seit Jahrhunderten, dies sei die längste Strecke im Universum.

Ob ich dem zustimme? Wir werden es erleben.
Ich bin bereit, zusammen mit Dir von hier aus zu starten.
DU kannst Dir vielleicht eine schöne Kladde besorgen, denn eine andere Erfahrung, die wir machen werden wird die sein, vorgefertigte übernommene Meinungen und Denkweisen aus einer neuen Perspektive, einer neuen Sicht zu sehen.
Und wir werden erleben, dass es eine Wahl gibt.
Du hast die Wahl , zu erleben, was die Liebe tun würde.
Wie Empathie die Welt schon immer veränderte und es weiterhin tun wird. Du bist eingeladen . Und eins ist sicher.
Es ist anders als Du Dir jemals gedacht hast.


AUSRÜSTUNG FÜR DIE ERSTE ETAPPE:
wenn es Dir möglich ist , lese in einer Bibel ( geht auch online) einmal folgende Passage und versuche dabei an Deine Erfahrungen und Erinnerungen mit dem grossen Wort LIEBE
zu denken und nachzuspüren, wie es Dir dabei geht!
Wenn nicht: kein Problem,Du wirst unterwegs versorgt werden!
Text: Die Bibel, neues Testament, 1.Korinther 13;4-8
Das Hohelied der Liebe



Die Reise beginnt hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.