Stand-Arten ! Ein Wortspiel für Entscheidungsfreudige

Moin moin,

heute lade ich Dich ein, mit mir den Marktplatz der Stand-Arten zu besuchen.
Schlenderst Du gerne mal über den Wochenmarkt ?
Magst Du Basare oder Flohmärkte?
Dann wirst Du Deinen Spass haben.

Für dieses Wortspiel ist Spontanität und  Entscheidungsfreude gefragt:
Also,
schnapp Dir Deinen Einkaufskorb und komm mit!


Es gibt Zeiten im Leben, da meine ich, mir fehlt etwas zu meinem Glück.
Dann kann ein kleiner Einkaufsbummel helfen. Folgende Schlenderei wird Dich hoffentlich auch so erfreuen wie mich.
Lass Dich inspirieren !

Der Marktplatz

Wir gehen zusammen einmal rum und merken uns welche Stände mit ihren Angeboten zu uns passen, um dann spielerisch auf dem Rückweg unseren Korb zu füllen.
Was fehlt Dir zum  heute zu Deinem Glück?

Stand-Arten

  1. Standpunkt:
    Hier bekommst Du Hilfe, Deinen Standpunkt zu finden und zu festigen.
  2. Standbein:
    Suchst  Du eine neue Aufgabe, vielleicht ein zweites Standbein?
    Dann wirst Du hier gut beraten.
  3. Standard:
    Verschiedene Lebensstandards werden Dir hier vorgestellt.
    Ist Deiner noch aktuell?
  4. Standfestigkeit:
    Wackelst Du in Deinen Entscheidungen immer hin und her?
    Hier wirst Du standfest und trainiert mit beiden Füssen auf der Erde zu stehen. Und diesen Stand zu festigen bei Wind und Sturm.
  5. Standpauke:
    Möchtest Du lernen, wie man jemandem eine hält oder brauchst Du selber eine Standpauke? Hier wirst Du angeschrien und gedrillt.
  6. Standuhr:
    An diesem Stand kannst Du lernen, Deine Zeit besser zu managen, freie Zeit einzuplanen und die Zeit stehen zu lassen. Wann hattest Du das letzte Mal richtig Langeweile? Wann blieb für Dich die Zeit stehen?
  7. Standsicherheit:
    Sicherheitstraining in Kommunikation und Rhetorik, von einem sicheren Stand aus lernt man charmant im Umgang  und glasklar in der Sache zu bleiben. (an diesem Stand trifft man manchmal Politikerinnen)
  8. Standort:
    Manchmal lädt uns das Leben ein, unseren Standort neu zu bestimmen,  um dann eine gute Wahl für die nächste Lebensrichtung zu treffen.
  9. Abstand:
    Du brauchst Abstand von einer Sache, einem Menschen, einer Angelegenheit? Hier wird Dir geholfen, in die Weite zu sehen und Dich abzugrenzen. Gegebenenfalls darfst Du hier auch Loslassen, was Abstand zu Dir gesucht hat.
  10. Anstand:
    Der perfekte Stand für Kniggefans, angehende Butler oder rebellische Teenager (von ihren Eltern geschickt)
  11. Verstand:
    Du möchtest etwas verstehen? Hier gibt es Wissenschaft, die Wissen schafft. Binomische Formeln zum Anfassen.
  12. Bestand:
    Du bist unzufrieden? Hier kannst Du eine Bestandsaufnahme machen und wirst merken, wie dankbar Du sein kannst. Echt!
  13. Infostand:
    Du planst etwas Neues in Dein Leben zu integrieren? Hier gibts Infos aller Art, auch Betriebsanleitungen und Fortbildungsangebote. Informiere Dich hier!
  14. Leerstand:
    Meditation und „den Kopf frei kriegen“ , zur Ruhe kommen. Du bist Willkommen hier. Setze Dich in eine bequeme Haltung: und Atme.
  15. Notstand:
    Familien, Völker, Länder, Tiere in Not ? Du möchtest helfen mit Zeit, Geld und Energie? Dann ist das hier Dein Stand!
  16. Prüfstand:
    Du möchtest Dich von etwas trennen, bring es her, hier wird geprüft, ob es noch zu Dir passt oder du es nicht mehr benötigst.
  17. Rückstand:
    Wo in Deinem Leben bist Du im Rückstand? Was schiebst Du seit ewigen Zeiten vor Dich her? Ein Verweilen hier lässt Dich schonungslos ehrlich Deine Rückstände betrachten und bietet Hilfe, die Dinge anzugehen. Konto, Groll, Wut oder die längst fällige Entschuldigung.
  18. Ruhestand:
    Rente in Sicht? Hier werden Sie umfassend beraten, was nach der Arbeitszeit an aufregenden Abenteuern für Sie bereit stehen.
  19. Tiefstand:
    Krise? Nullpunkt? Point of no Return? Hier erzählen Menschen, wie sie ihren Tiefstand überstanden haben, wie es wieder aufwärts ging. Echte Tips von Experten, aus dem praktischen Leben. Wer hier seinen Korb füllen lässt ist mutig , sehr mutig und anschliessend reich.
  20. Urzustand:
    Du fragst Dich, wie um alles in der Welt Du in eine solche Lage gekommen bist? Wie war das eigentlich? Wo komme ich her, was ist mein Urzustand? Diese Fragen werden hier beantwortet. Sicher und vertrauensvoll.
  21. Beistand:
    Jeder braucht im Leben hier und da einen Beistand, jemand, der einfach an Deiner Seite ist. Vor einer Operation oder wichtigen Entscheidung.
    Dein perfekter Beistand stellt sich hier vor.
  22. Gegenstand:
    Bist Du auch Jäger und Sammler von allen Für und Gegenständen dieser Welt. Hast Du Verlust- und Trennungsängste? Möchtest Du Gegenstände verkaufen oder verschenken? Hier ist die Möglichkeit zum Tausch, Verkauf oder Kauf geboten. (ist immer viel los, lohnt sich aber wirklich)
  23. Istzustand:
    Anders als bei der Bestandsaufnahme geht es hier um das Erlernen von Akzeptanz und Hingabe an das was gerade ist. Mit dem Blick auf die Machbarkeit einer Veränderung oder der Integration. (Hier bin ich Stammkundin )
  24. Bestzustand:
    Alles was hilft, um Dich in Deinen Bestzustand zu bekommen wirst Du hier angeboten bekommen. Das kann variieren, je nach Bedarf.
  25. Widerstand:
    Gegen wen oder was in Deinem Leben kämpfst Du immer wieder?
    Zeit, Frieden zu schliessen und das Kriegsbeil zu begraben, oder?
    Kilos, gereizt sein, Seriensucht, motzen, zu viel arbeiten …
    Zweifel, Ängste, Sorgen, Sehnsucht, Schokolade, Sport?
    Wem oder was widerstehst Du immer noch, obwohl Dein Herz Dir längst die Lösung der Verspannungen gezeigt hat?
    Widerstand zwecklos, Du bist ein geliebtes Wesen.
  26. Wohlstand:
    Wohlstand bedeutet hier, das Du die Gesamtheit Deiner Fußsohle mal für einige Minuten komplett auf den Boden zum Stehen bringst. Automatisch wirst Du Dich aufrichten, Deine Schultern können sich entspannen, Deine Brust hebt sich sanft. Der Krampf und Kampf im Weitergehen  hat mal kurz Pause. Was für ein Wohlstand. Stehe!
  27. Bildungsstand:
    Sich ein Bild machen, von dem was ist, was war und was kommt. Welches Bild hatte dein jüngeres Ich vor Augen, damals? Was ist heute daraus geworden? Welches Bild zeichnet Dein Leben heute? Und wie sieht Dein zukünftiges Ich Dich, welchen Rat kann Dein späteres  Ich Dir geben? Sehr sehr spannend dieser Bildungsstand.
    (auch einer meiner Lieblingsstände)
  28. Zwischenstand:
    Bist Du in einer Übergangsphase in Deinem Leben? Hier bekommst Du Hilfe auch diese unsicheren Zeiten zu geniessen und zu Lernen, dass alles in Veränderung ist. Dieser Stand lädt Dich zum Verschnaufen und Luftholen ein. Ein Tässchen Tee mit etwas Gebäck für ein Päuschen.
  29. Entwicklungsstand:
    Welche Ziele hatte ich, was habe ich dafür getan? Wie weit bin ich gekommen? War das Ziel das richtige realistische? Wie habe ich mich entwickelt? Wer oder was will mich immer wieder einwickeln?
    Hier kommst Du diesen Fragen auf die Spur. Nichts für schwache Nerven, ich gehe meistens möglichst unauffällig an diesem Stand vorbei. Weil dort auch Infos rausgegeben werden, wie andere Mitmenschen Deine Entwicklung sehen. Nichts für Kritikscheue, wie mich. Aber, wer weiss, vielleicht traue ich mich ja heute?
  30. Stillstand:
    Bei Dir tut sich gerade so gar nichts? Stillstand? Du fühlst Dich ohnmächtig und wie gelähmt? Du kannst nichts mehr denken oder fühlen? Dann komm hier vorbei. In die Stille und lausche an einem sicheren Ort, was Dein Herz zu sagen hat.
  31. Kopfstand:
    „Mach doch mal ´nen Kopfstand, dann sieht die Welt schon anders aus!“
    Wie in diesem Kinderlied, wird hier Deine Welt mal auf den Kopf gestellt, die gleiche Welt, nur in einer völlig neuen Perspektive. Das lässt neue Sichtweisen und Umdeutungen zu Deinem Erstauen und zu Deiner Erleichterung zu. So ein Kopfstand ist was Feines. Nicht zu vergleichen mit dem Handstand.
    Aber das würde jetzt wirklich zu weit führen.

Denn, wir sind durch.
Du hast es geschafft mit mir über dreissig Stand-Arten anzuschauen. Bei einem oder zwei wird Deine Seele ein kleines Häkchen gemacht haben. Welchen Stand wirst Du auf dem Rückweg besuchen, und was wirst Du alles in Deinem Korb haben?
Ich kann es mir zwar beim besten Willen nicht vorstellen, doch sollte für Dich und Dein Glück wirklich nichts Brauchbares dabei gewesen sein, gibt es auf einem Extra-Gelände noch folgende Stände:

Stand-Up-Paddeln und Stand-Up-Comedy.

Dafür brauchen wir aber mindestens ein Wochenende.

Danke vielmals für Deine Shoppingbegleitung heute. Nun heisst es: Jeder findet seinen STAND und kommt gestärkt mit vollem Korb zurück.
Ich bin es jedes Mal wieder.
Übrigens, es gibt weder ein Zeit, noch ein Budjetlimit.
Und das Motto?

Das Motto

Aus Alt mach Neu, sorge für STANDING OVATIONS im angesagten Retrostyle, mit Klamotten vom Kleiderständer.

Ich hoffe unser kleines Wortspiel hat Dir gefallen, Dein Korb ist gefüllt mit der einen oder anderen wertvollen und erfüllenden Standware und Du wurdest inspiriert.

Expertise

Ich glaube fest daran, dass dieser Marktplatz in jedem von uns zu finden ist und jeder Einzelne von ist durch sein Leben persé dazu berechtigt seinen STAND einzunehmen.
Wir sind alle Experten auf einem Gebiet, oder zwei. Manche freiwillig durch Berufung, andere zwangsweise durch betrübliche Umstände.
Dein Expertenweg ist Dein Expertenweg.

Gut, dass wir einander haben.

In der vollen Gewissheit, dass wir beides brauchen. Expertenrat einholen, wenn wir Hilfe brauchen, jedoch auch auf unserem Fachgebiet zu glänzen, Menschen zu unterstützen und unsere Lebensschätze zu teilen.

So grüße ich Dich heute
mit einem Korb voller Inspirationen.

Deine Gerda

An welchem Stand füllst Du Deinen Korb?
Und wo könntest Du jemanden ablösen, welcher Stand ist „Deiner“?

Stand´Arts

Ach ja:
mich findest Du natürlich an meinem Stand´Arts.
Hier zeige ich Dir wie Du schöpferisch werden kannst:
Zum Beispiel so:

Viele Menschen mit hoher Sensibilität sind durch ihre überdurchschnittliche Aufnahme von Informationen und mangelndem Filtervermögen von Aussenreizen oft sehr kreativ in allen Arten von Künsten. Nicht selten, als eine Möglichkeit um die vielen Eindrücke zu verarbeiten.

Dazu ein anderes Mal mehr, jetzt freue ich mich auf einen Besuch von Dir an meinem Strand!  (Stand natürlich)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.