Fastentage: „Dir dienen im schönsten Sinne“

Du liebe Seele,
ich hoffe, Dein Mittwoch war stachellos.
DANKE  für die guten und konstruktiven
Rückmeldungen von Euch.
Das ist kostbar für mich!

Heute möchte ich Dir den Rittersporn vorstellen.
In der Symbolik steht er für eine „Reise“,
und in der Blumensprache sagt er:
“Dir im schönsten Sinne dienen“.

Ostfriesisch, empathisch und echt möchte ich Dir heute
dienen im schönsten Sinne“,
also komm mit mir auf eine kleine Reise.
Bist Du dabei?

Der Rittersporn, genannt Delphinium  
gehört zur Pflanzengattung aus der Familie der Hahnenfußgewächse
und ist in ca. 300 bis 350 Arten zu finden.
2015 wurde der Rittersporn zur Giftpflanze des Jahres gewählt.
Der Rittersporn wächst als ausdauernd krautige Pflanze, ist sehr giftig, weil er in allen Pflanzenteilen und ganz besonders in den Samen, giftige Alkaloide enthält. Aufgrund der Inhaltsstoffe wurde der Rittersporn schon im Altertum als Arzneipflanze genutzt.
Trotz seiner Giftigkeit, ist der Rittersporn ein gern gesehene Zierpflanze. Die langlebigen Stauden mit ihren blauen, violetten oder weißen Blütenkerzen strahlen gerne in allen Gärten.
Der Feldrittersporn war im Mittelalter ein Symbol ritterlicher
Tugenden.


Dir dienen im schönsten Sinne !

Als ich im letzten Jahr am Karfreitag meine Blogreise antrat, hätte ich im Traum nicht daran gedacht, wie viel Freude mir das Schreiben über meine Lebensthemen bereitet und dass es da draussen tatsächlich Menschen gibt, die das lesen mögen.
DANKE !!
Viele von uns kennen die peinlichen Auftritte von angeblich guten Stimmträgern im Rahmen einer Castingshow, nur weil die Familie dem Talent ein solches bescheinigte.
Das wollte ich auf keinen Fall, das es peinlich wird.


Meine Motivation
war vom ersten Tag an zweigeteilt.
Einerseits wünsche ich mir so von Herzen, dass Du durch diesen blog in Deine Bestimmung als feinsinniges Wesen kommst, zu Dir finden und stehen lernst. Gut für Dich zu sorgen zu einer Selbstverständlichkeit werden möge und Du glücklich und zufrieden auf Deine hochsensible Lebensreise gehen kannst. Mit dem notwendigen leichten Gepäck, einem Koffer voller Überlebenstricks und Tipps, die sich als absolut alltagstauglich und friedenssichernd erwiesen haben.
Andererseits wollte ich mich herausfordern, ob ich diese Sache mit dem blog durchziehe, auch wenn schlechte Tage kommen würden.


Was soll ich Dir schreiben?
Ich habe es durchgezogen.
Im letzten Jahr habe ich 154 Beiträge geschrieben
und meine tiefen Seelenschichten mit Dir geteilt,
und an meiner empathischen Veranlagung gearbeitet.
Ich habe jede Woche einen oder zwei Artikel verfasst, einen Adventskalender bestückt und mich mutig mit Dir auf diese atemberaubende Fastenreise begeben.
Ich habe es durchgezogen und werde es weiterhin tun.
DANKE!!

Das Leben
mit einer Persönlichkeitsstruktur kann gelingen, dafür bin ich das beste ostfriesische Beispiel. Es ist schwer, ja.
Aber es lohnt sich.
Was mich immer wieder neu beeindruckt, ist zu erfahren, dass Menschen diese Worte wirklich lesen und zusammen mit mir dieses Abenteuer, was sich Leben nennt, mit ritterlichem Ansporn bestehen.
Das mein christlicher Glaube so selbstverständlich und liebevoll respektiert und anerkannt wird ist ein großes Geschenk für mich und bei weitem nicht selbstverständlich.
DANKE !!


Heute
möchte ich Dir,
Du wundervolle und geliebte Seele,
im schönsten Sinne dienen.
Klar, unsere gemeinsame Reise geht hier wie gewohnt weiter.
Auch mitten in und vor allem nach all den kleinen und ganz großen Krisen im Privaten, so wie auf der Weltbühne werden hier weiterhin Geschichten erzählt, die sich allesamt um das Thema Hochsensibilität und Liebe, Empathie und Glauben ranken sollen.
Zu reich und zu wundervoll sind meine Erfahrungen bisher mit dieser wertvollen Aufgabe.
DANKE !!

Lange bevor unsere gesamte Weltkugel von einem Virus, der viele Gesichter hat, erfasst wurde, habe ich mir ausgiebig und in Zusammenarbeit mit einem wundervollen Lehrer Gedanken darüber gemacht, wer und wie ich in einer Krise sein möchte und vor allem habe ich mir die elementare Frage gestellt, wie mein Leben nach der überwundenen Krise aussehen soll und wie ich leben möchte.

Was soll ich schreiben?
Es hat funktioniert, bis heute jedenfalls.
Was morgen ist, darauf habe ich wenig bis gar keinen Einfluss.

Ich möchte Dir im schönsten Sinne dienen!
Das ist ein wundervoller Gedanke, denn seit längerem beschäftigt
ich mich mit einer Idee, einem wertvollen Angebot an Dich.
Heute möchte ich Dir mitteilen, dass ich gerade an zwei neuen Gepäckstücken arbeite, für die Weiterreise durch das Leben mit
feinen Sinnen und mit offenen Herzen.
Beide Inspirationen kommen aus Gesprächen und Rückmeldungen aus dem Kreis der Leser und Leserinnen hier.
Für die Umsetzung benötige ich jedoch Deinen persönlichen ritterlichen Ansporn und Deine Unterstützung.
Du bist gespannt, wie eine Wäschleine?
Na, dann lies mal, wie ich Dir, Du wundervoller Mensch, im schönsten Sinne dienen möchte!


Aus Überzeugung, dass es kein Ende des Bücherschreibens geben wird, ist in mir der Wunsch hereingereicht ein kleines Buch mit Geschichten und Wissenwertes über authentische Hochsensibilität zu schreiben, mit kleinen Denkanstößen, Tips und Wissenswertes.
Ausserdem arbeite ich gerade an einem Online-Kurs, der Grundlagen und Techniken für eine liebevolle Lebensführung beinhalten soll, auch mit dem Angebot, der persönlichen Beratung.

Ich hoffe,
dieser kleine Ritterspornbeitrag
Ermutigt Dich mitten in Zeiten der
Ungewissheit und der Krise
nach vorne zu schauen in
Deine hochsensible Zukunft
voller Liebe und Empathie.
Wir haben die Wahl!
Denken wir voran!

Mit den herzlichsten Grüßen
und großer Dankbarkeit

❣️Deine Gerda❣️

Der Rittersporn kommt mit in die Vase .
Morgen ist Freitag und ich werde hier sein,
um für Dich zu schreiben von der Narde.
Das wird duften!

7 Antworten auf „Fastentage: „Dir dienen im schönsten Sinne““

  1. Liebe Gerda, es kommt mir wie gestern vor als du uns mitteiltest, dass du einen Blog erstellen wirst und nun gibt es ihn schon fast ein Jahr. Ich möchte mich hier bei dir aufs herzlichste bedanken, dass du deine Gedanken teilst und bin in freudiger Erwartung auf dein Buch ♥️

  2. Liebe Gerda, wie freue ich mich, wenn Du ein Buch herausbringst!!!

    Du hast so vieles aus Deinem , aus meinem , aus unser aller Leben zu berichten. Vielleicht wird es den Einen oder Anderen auch helfen.
    Wenn ich Dir irgendwie zur Seite stehen kann, lass es mich wissen.

    Vielen lieben Dank!!!!

  3. Liebste Gerda, ja endlich, super gut und herzlichen Glückwunsch zu diesem deinen Entschluss ein Buch zuschreiben- ich WEISS – es wird die Herzen der Leser zu Tiefs berühren ❣️
    GANZ VIEL ERFOLG ❣️

  4. Liebe Gerda, ich weiß noch genau, als ich letztes Jahr am Handy saß und punktgenau auf Deinen Blog gewartet habe. Du bist super und eine Runde weiter, um mal im Casting-Modus zu sprechen. Für mich bist Du die Gewinnerin, die in guten und schlechten Zeiten die Kraft zum Schreiben hat. Ich bin gespannt auf Deine zwei Projekte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.