Die ANTWORT!

Hallo, heute lade ich Dich auf ein Spiel, eine Challenge ein.
Hast Du Fragen?

Die ANTWORT auf Deine Fragen liegt zwischen 

VER und UNG

Die ANTWORT  liegt in Deiner

VER –ANTWORT– UNG 

Dieses Wortspiel ist eher eine Herausforderung zum Kampf. Es geht um Deine Fragen, Deine Sorgen, Deinen Kummer, Deine Unsicherheiten, Deine Ängste und nicht zuletzt, um Deine Zukunft. 

Brauchst Du dringend eine Antwort? Hier kommt sie!

Molly

Ich weiss, ich wage mich mit meiner Hypothese sehr weit aus meinem hochsensiblen Fenster. Doch glaube mir, die letzten 50 Jahre habe ich weder in einem Elfenbeinturm noch auf einer tropischen Hallig verbracht. Ich war mittendrin in nahezu allen denkbaren menschlichen Dramen, Tragödien und Unzulänglichkeiten. Ich bereiste die Tiefen ebenso wie die Höhen des Lebens, badete im Tränental und nahm mehrere Schlucke aus dem Kelch des Schmerzes, war sehr krank, wurde verraten, habe mich verrannt, wurde belogen und falsch verstanden, berichtigt, ermahnt und bevormundet, … ausgenutzt und missbraucht.

In all den Jahren hatte ich nur eine Frage: WARUM??

Das ging vielleicht 35 Jahre lang so. Mal mehr mal weniger intensiv. Unterschwellig war sie doch immer da, die Frage nach dem Sinn und dem Warum. Meine Seele hat diese Zeit gebraucht, wahrscheinlich um die Ernsthaftigkeit der Absicht zu testen. Meine feste Absicht eine Antwort zu bekommen. Von wem oder wie war mir egal. Ich wusste nur, dass ich so wie bisher nicht weiter leben konnte und es auch nicht wollte.
Dann, eines morgens, floss, wie von selbst dieses Wortspiel aus meinem Füller direkt ins Tagebuch:

VERANTWORTUNG

Möchtest Du spielen, bereit für die Arena?

Dieses Spiel ist nichts für Feiglinge. Diese Challenge ist für die, die sich die Knie blutig geschlagen haben, die im Staub lagen, die in die Dunkelheit gegangen sind, für die, die ihre Siege und ihre Niederlagen aus der gleichen Schöpferhand angenommen und es überlebt haben. Für alle die, die himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt im Stundentakt sein können. Für die, die echte Fragen stellen und unermüdlich nach befriedigenden Antworten suchen, für die unter uns, mit Narben an Seele und Körper. Dein Geist ist fei.

Dieser Kampf kann Dich allerdings Deine Bequemlichkeit, Deine Sicherheit und Deine gewohnten Entschuldigungen kosten. 

Der Siegespreis? ANTWORTEN!

Dein Gegner: DU selber in Deiner Komfortzone, im Gewohnten, im Alten.

Wenn DU jeden Tag die gleichen negativen Gedanken denkst, die gleichen unzufriedenen Worte sagst, dieselben destruktiven Dinge an den selben trostlosen Orten mit den gleichen motzenden Menschen tust …

Na, rate mal?

Richtig, dann wirst Du immer und immer wieder die gleichen Ergebnisse bekommen. Leuchtet ein, oder? 

Heute könnte der Tag sein, an dem DU nur einen winzigen Parameter veränderst und alles kann passieren.
Ich nenne diesen Vorgang mittlerweile positive Verstörung.
Dieser Kampf beginnt in unserem grandiosen Kopf. Wenn Du Dir erstmal darüber bewußt wirst, wie negativ und destruktiv DU über Deine Welt denkst, schlimmer noch über Dich, wirst Du Mut, Zuversicht und Durchhaltevermögen benötigen die gewohnten Pfade zu verlassen.

Dieses Spiel hat das Potential, Dein Leben für immer zu verändern. 

Dann, wenn Du anfängst VER  ANTWORT  UNG für Dein Leben zu übernehmen, du wieder Boden unter die Füße bekommst, klarer sehen kannst, Dein eigener Wille wieder aktiviert wird und Du Dir selbstbewusst und geistesgegenwärtig wirst. Du wieder das Gefühl erlangst, eine Wahl zu haben. 

Bist Du bereit?

Du wirst allen Dir zur Verfügung stehenden Mut brauchen, es wird hart und anstrengend werden, zwischendurch willst Du aufgeben und zurück wollen zu den alten Schuldzuweisungen und Entschuldigungen. Vielleicht wirst Du heulen, kreischen oder lauthals lachen. Bei den wenigsten gelingt die Auseinandersetzung in der Stille, soll aber schon vorgekommen sein.

Doch, Du kannst aufatmen, denn keine Seele, die mit einem hochsensiblen Wesenskern auf diese Erde gesandt wird, ist feige oder mutlos. Kein empathischer Mensch bekommt für seine Aufgabe zur Heilung der Welt nicht auch die Gabe, dies zu vollbringen.
Da ist keine selbstverantwortliche Seele, die nicht von himmlischen Mächten unterstützt werden würde, ihren Seelenplan zu erfüllen und keine ehrliche Selbstreflexion ist je ohne Belohnung geblieben. Das kannst Du mir glauben.

Deine Lebensantworten werden Dir rückblickend helfen, zu verstehen, warum alles so kommen musste, wie es gekommen ist.
Sie werden Dich unterstützen im Hier und Jetzt zu leben und Dich zu lieben.
Die Antworten auf Deine Fragen können eine völlig neue Zukunftsperspektive in Dir wecken. DU bist nicht mehr der Mensch von früher. Du kannst ab heute ohne Urteile und Wertung in bedingungsloser Liebe Dir und anderen gegenüber leben.Den freien Willen aller Menschen schätzen und was das coolste ist, authentisch und echt zu werden ist im Preis enthalten.
Alle Schwächen umarmt, alle Fehler verziehen, alle Stärken erkannt und kultiviert, Energiequellen entdeckt, Kraftvampire enttarnt und auf dem Weg der Herzensheilung.
Verantwortung für Dein Leben zu übernehmen setzt schonungslose Ehrlichkeit voraus, – und Zeit.
Völlig klar, dass es sich hier um einen jahrzehnten langen Prozess handelt, in meinem Fall. Vielleicht wird es bei Dir viel leichter und schneller gehen. 

Ich wünsche es Dir und uns so von Herzen, dass wir uns unseren Lebensthemen stellen und Verantwortung für unsere Zukunft übernehmen.

Die einzigen Menschen, die wir verändern können, sind – wir.

Beziehungsweise nur ich kann mich und meine Sicht auf diese Welt ändern. Jeden Tag sind hunderte von kleinen Entscheidungen zugunsten der Liebe zu fällen, jeden Tag sind tausende Gedanken zu beobachten und jeden Tag wird mir bewußter, wie wichtig ein Lächeln von mir zu der Frau an der Kasse sein kann.
Jeden Tag gibt es eine Chance Verantwortung zu übernehmen, zuerst für mich und dann für jemanden der es wirklich braucht. Wenn das gut klappt, kann ich mich einem Thema widmen, einer guten Sache, die mir am Herzen liegt. z.B. dem Tierschutz, der Hospizarbeit, dem Schutz des Regenwaldes oder der Ausbreitung des Themas Hochsensibilität, Empathie oder Achtsamkeit. Kinderschutz oder dem Erhalt der Weltmeere. Senioren-Besuchsdienst oder was immer sich nach Deiner Verantwortung sehnt.  

Nun aber nicht mehr, um Anerkennung und Dank zu bekommen, vielmehr, weil Du die Antwort auf die Fragen, die Nöte, die Gebete anderer geworden bist.

Aus Liebe 

Folgendes kannst Du in diesem Spiel regeln:

Völlige Akzeptanz der Gegenwart mit allen Fragen, um in einer
Ehrlichen Selbstreflexion das Leben zu betrachten, wenn nötig
Reue zeigen, Trauern, Bedauern, Schmerz zugeben,
Annahme von Vergebung für Dich, und andere
Neutralen Blick von aussen gewinnen, Selbstanteile benennen,
Tapfer weitermachen, nicht aufgeben.
Wahrheiten über Dich denken, gute Worte sagen und danach handeln.
Ordnung in Dein Leben, Dein Haus und Dein Umfeld bringen.
Richtung überprüfen, gegebenenfalls korrigieren.
Tiefen Frieden wählen, Selbstfürsorge tragen.
Ungeteiltes Selbstverständnis erwerben und
Neuorientierung wählen, bei Dir ankommen und
Gesund, heil und ganz ganz werden.

Wie bei jeder Persönlichkeitsentwicklung so üblich, gibt es für die Suchenden einen individuellen Antwortweg. Vergleiche sind zwecklos.

Wir sind da, wo wir sind. 

In meinem Fall war der Leidensdruck groß genug, dass mich noch ein Tag in den alten Mustern und Fragen das Leben gekostet hätte. Ich bin auf dem Weg, einige Antworten wollte ich mir nicht eingestehen, andere hätte ich mir sanfter und diplomatischer gewünscht. ABER, die ANTWORTEN, die die bekommen habe, hatten immer zwei Aspekte. Die Wahrheit und einen Weg, meine Zukunft besser zu gestalten.

 Immer wenn mich jemand ausgenutzt hat, lag es in meiner Verantwortung diese Beziehung zu klären.

Immer wenn mich jemand erniedrigt und als Sündenziege hingestellt hat, lag es in meiner Verantwortung diese Beziehung zu klären.

Immer, wenn mich jemand wegen meiner Sensibilität ändern wollte, lag es in meiner Verantwortung diese Beziehung zu klären.

Immer, wenn jemand nur seinen alten Müll bei mir abladen wollte, …

Na, Du weisst schon.

Die Antwortsuche nach der Ursache meiner körperlichen und seelischen Symptome geschah in Verantwortung mir und meinen Liebsten gegenüber. Solange ich noch in der Lage bin, selber etwas für meine Heilung zu tun, tue ich es und glücklicherweise bin ich in der wundervollen Lage, dass es mehrere Vertraute in meinem Leben gibt, die für mich und in meinem Sinne antworten, wenn ich nicht kann. Das ist ein großer Trost und Segen für mich. 

Leider weiss ich auch, dass viele Menschen im Traum nicht daran denken Verantwortung für sich und ihr Verhalten zu übernehmen. Sie geben bis an ihr Ende allem und jedem die Schuld für ihr trauriges Dasein.
Das ist in Ordnung, DU darfst Deinen Schmerz und Deine Fragen, deine Bitterkeit und Rache gerne behalten. DU bist frei.
Aber bitte erwarte nicht, dass ich Dich darin unterstütze, das wäre so, als würde ich aber zusehen, wie DU Dir einen Dachziegel nach dem anderen auf dem Kopf zertrümmerst und vorbei gehen.

Ich habe gewählt, trotz allen ABER´s, trotz allen Fragens.

Ich habe die Liebe gewählt. 

Ob das hart ist? Ja

Ob es etwas kostet? Ja

Ich hoffe, Du bist noch da, manchmal können Wortspiele, so harmlos wie sie daherkommen, ganz schön verstörend und aufwühlend sein.
So harmlos wie ein Pezziball bei der Funktionsgymnastik. 

Auch das ist Empathie. 

Ich fühle zutiefst mit jedem Wesen, das Opfer eines anderen Wesens wurde.  Es vergeht kein Tag, an dem ich nicht die Spätfolgen von Trauma zu sehen und zu spüren bekomme. Ich bin erschrocken, wie in den wenigen Medienberichten, die ich noch schaue ein für mich völlig unverständliches Ungleichgewicht zwischen Täter und Opfer dargestellt wird und klar, weine ich mit, wenn unschuldigen Kinder oder anderen Lebewesen absichtlich Leid zugefügt wird.
Empathie ist auch, anzuerkennen, dass die Welt so ist wie sie ist. Ich die einzige bin, auf die ich halbwegs Einfluss habe und der Spielraum, der mir für eine positive Veränderung zu Verfügung steht, sehr gering ist.

ABER:

Es gibt ihn, diesen Spielraum und den meinigen werde ich bis zum letzten Atemzug auskosten, als eine, die immer an der Seite der Opfer stehen oder liegen wird, als eine, die für die Täter beten kann und als jemand, der bekannt dafür ist, dass sie die VERANTWORTUNG für sich übernommen hat, sowie für die, die es brauchten. 

In diesen Tagen feiert Deutschland 70 Jahre Grundgesetz. In der Präambel findet sich folgender Aufruf:

„Im Bewußtsein seiner VERANTWORTUNG
vor Gott und den Menschen, von dem Willen beseelt,
als gleichberechtigtes Glied
in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen,
hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben.“

Sicher kannst Du Dir denken, dass ich weinen musste, als ich das las.
Was für ein großer Auftrag vom 23.Mai 1949 bis heute.

Das wünsche ich Dir und mir.
Dass DU deine Antwort finden und glücklich sein mögest.

Von Herz zu Herz

Gerda mit Molly

 

PS: Das nächste Spiel findet in einer Pfanne statt.

  

2 Antworten auf „Die ANTWORT!“

  1. Liebe Gerda tolle Worte von dir ich finde vieles darin wieder und ich bin auf dem Weg auch wenn es zeitweilig sehr schwer ist und ich mich dabei ertappe in alte Verhaltensmuster zu fallen aber auch dank dir bin ich in der Lage dies sehr schnell zu erkennen und dementsprechend gegen zu wirken in diesem Sinne vielen Dank

  2. Liebe Gerda,
    Veränderung braucht Zeit, da gebe ich dir völlig recht, und Menschen an der Seite die den neuen Weg mitgehen, auch wenn er steinig wird. Veränderung geht nur Step by Step und wir können leider nicht immer mit Applaus rechnen. Aber der Weg lohnt sich. Raus aus den alten Strukturen und plötzlich ist die Welt offen und der Eigene Tellerrand nicht mehr vorhanden.
    Zeit um neue wundervolle Menschen wie dich kennenzulernen. Ich bin unendlich dankbar dafür.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.