Das größte ABER…

Hallo und herzlich Willkommen

Wie schön, dass wir uns heute hier in dieser Weise begegnen können.
Ich möchte Dich einladen, mich ein Stück zu begleiten.

Wohin? Gute Frage, das weiss ich noch nicht.

Kein Ziel? Kein Ziel, höchstens den nächsten Rastplatz vor Augen.

Kein Plan? Kein Plan, nur ein Herz, das Schritt für Schritt seinem inneren Kompass folgt.

Klingt verrückt und unsicher? Ist es auch!

Klingt gefährlich? Wir werden sehen!

Meine Einladung ergeht an Dich, der Du mehr fühlst, mehr siehst, mehr riechst oder mehr schmeckst als viele andere Menschen.
Meine Einladung ergeht an Dich mit Sinn für Schönheit, mit Liebe zur Natur, mit Kreativität und Mitgefühl und mit Gänsehaut beim Musik hören.
Ich lade Dich ein, wenn Du beim Anblick eines Regenbogen weinst, wenn Du Dich in Wolkenspielen verlieren kannst, wenn du mitfühlst, wenn du Leid siehst oder davon hörst, wenn EMO dein Zweitname sein könnte und
wenn deine Tasche bereits folgende Reise-Utensilien enthält:

  • Taschentücher, weil Deine Tränendrüsen besser als jede anderen funktionieren
  • Sonnenbrille, weil Dich das Tageslicht manchmal schon blendet
  • Zwiebellook , weil Dir dauernd heiß oder und kalt ist
  • Ohrstöpsel, weil die Welt Dir viel zu laut erscheint
  • Ein Block oder eine Möglichkeit Dinge aufzuschreiben
  • Medizin für jeden möglichen Schmerzanfall plus Pflaster
  • Ein Geschenk für jemanden, der etwas braucht
  • … ( guck mal, was Du in deiner Tasche hast …)

Nachdem Du Deinen Tascheninhalt wieder sortiert hast und Dich komplett darin vertüddeln konntest, weil Du einen Bon von einer Drogerie gefunden hast, bei der Du Dir damals diesen unglaublichen Lipgloss mit Granatapfelgeschmack geleistet hast und diese Geschmeidigkeit auf den Lippen noch nachfühlen kannst, diesen überall gesucht, dabei Dein Bad geputzt hast und dich fragst:
„warum bin ich so chaotisch?“

Hallo !!!
Dann bist Du richtig und die perfekte Reisebegleitung für mich. Wahrscheinlich denkst Du jetzt noch an den Duft von Granatäpfeln und darfst Dich erstmal sammeln.

Solltest Du mit den Begriffen:
Hochsensibilität, Empathie, Feinsinnigkeit, Intuition, Stimmungsschwankungen,
Psychosomatik, Mitleiden, Gemütsregungen, Überstimulation, Spiritualität, Sinnsuche, Harmoniesucht, Liebe zum Detail, Schreckhaftigkeit, Grübeleien, Bedürfnis nach Rückzug, Nachklang, Stressanfälligkeit etwas anfangen können ?
Fragst Du Dich schon immer, ob Du alleine so bist, wie Du bist?
Nimmst Du Dir vieles zu Herzen?

Du bist sehr herzlich eingeladen mit mir ein paar Schritte zusammen zu gehen, nebeneinander, wie zwei, die ein paar Schritte zusammen gehen, vielleicht bleiben wir auch mal stehen, weil uns eine Blume in ihrer Schönheit fesselt oder wir legen uns auf eine Wiese, weil es so gut riecht und uns gut tut. Oder wir begegnen einer Raupe die glaubt, ihr Tod stehe unmittelbar bevor.
Wer weiß?

Heute am 19.04.19 um 13.12h höre ich auf die Stimme meines Herzens und setze meine Lebensreise als emphatischer Mensch mit unendlich vielen ABERs im Gepäck fort.
Was sind Empathen? Wie sehen unsere ABERs aus?
Darum soll es in diesem Ausstausch gehen und um das, was sich unterwegs ergibt.

Lust bekommen?

„Im Angesicht der Tatsache, dass die Realität eine unendliche Manigfaltigkeit von Erscheinungsformen besitzt, gehe ich davon aus, dass uns unterwegs viele interessante und unerwartete Ereignisse erwarten werden, da die Multivaribilität unserer Welt eines ihrer Grundzüge ist.“

Vadim Zeland


Das Zitat wollte ich unbedingt bringen, weil es mich über ein Jahr Zeit gekostet hat es ansatzweise zu begreifen oder gar zu erfassen und auch damit die Zeit für Dich bis zum nächsten Treffen nicht zu langweilig wird.

Meine Liebe gilt Wörtern. Ich mag Wörter und kann stundenlang über Wörter und ihre Bedeutung nachdenken.
Unterwegs werden wir Wortspiele spielen. Das könnte sehr lustig und bereichernd für uns sein. Meine Sammlung ist enorm.

Das alles und noch viel mehr, wird sich hier mit der Zeit entwickeln. Ich freue mich sehr auf Dich und Deine positive und ehrliche Teilnahme.
Reisemuffel und Hotelkritiker wenden sich bitte vertrauensvoll an eine andere Reisegruppe! Danke.

Und nun, erhebe ich mein Glas, und trinke auf …
… auf mich !
Und auf mein Leben!

Ein wunderbares Osterwochenende wünsche ich Dir und wenn Du magst,
bis bald, an dieser Stelle
Deine Gerda

Das größte ABER ist …

8 Antworten auf „Das größte ABER…“

  1. Herzlichen Glückwunsch liebe Gerda. Ich freue mich über viele schöne Worte von Dir.
    Du bist eine Bereicherung für unsere Gesellschaft. DANKE.
    LEBE GELIEBT!!!

  2. einfach wieder mal nur wundervoll liebe Schwester / es ist ein große Geschenk dich kennen lernen zu dürfen. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Start in eine neue unbekannte Welt ❤️.

  3. So wundervoll wie du bist, so liebevoll sind deine Worte. Es wird eine zauberhafte Reise und ich begleite dich von Herzen gern. Du bist Segen für die Welt und die Menschen die mit dir reisen.
    Danke für dein SEIN und WIRKEN ♥️

  4. Liebe Gerda
    HERZLICH WILLKOMMEN
    an dem für dich reservierten Platz in dieser Weltgeschichte !
    du bist „auf eine erstaunliche , ausgezeichnete Weise gemacht “ kostbar , unverwechselbar ⛵☺
    Danke❤ für deine Einladung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.