Was willst du vom Leben? Eine Frage der Wertschätzung!

Du wunderbare Seele,
heute morgen hatte ich
einen Wachtraum.
Es ist diese kostbare Zeit
zwischen Schlafen und Wachen.
Zwischenzeiten haben es in sich.

Heute möchte ich dir meinen Traum, oder nenne es Vision, erzählen, denn diese kleine Filmsequenz direkt aus den unendlichen Weiten des Unterbewustseins hat heute morgen eine regelrechte Herzerleichterung und Seelenbeflügelung bewirkt.

Was ein Münzspieler damit zu tun hat, und warum ich glaube, dass viele Hochsensible gerade genau das hier  zu Beruhigung ihrer aufgewühlten Seelen lesen sollten?
„Was willst du vom Leben? Eine Frage der Wertschätzung!“ weiterlesen

Was hindert dich, loszugehen? Eine hochsensible Geschichte

Kindern erzählt man Geschichten zum Einschlafen –
Erwachsenen, damit sie aufwachen.

Du liebe und wundervolle Seele,
heute möchte ich dir ein Gleichnis
erzählen, vielleicht hilft es dir,
genauso wie es mir geholfen hat.

Komm, ich erzähle dir eine Geschichte, schreibt der argentinische Autor und Psychotherapeut Jorge Bucay.
Folgende Parabel über einen Zirkuselefanten, könnte für dich als hochsensible Seele heute ein Wecker, ein Wachmacher, ein Ruf oder ein Signal zum Aufbruch in dein echtes, authentisches Leben sein.
Wie?
„Was hindert dich, loszugehen? Eine hochsensible Geschichte“ weiterlesen

Im Tal der Todesschatten geht es um ALLES !

Du liebe Seele,
in dieser Kategorie „was würde die Liebe tun“ haben wir beide uns auf den Weg durch das Land der Empathie gemacht. Grundlage unserer Reise war und ist ein Brief über das Hohe Lied der Liebe.

„Irgendwann wird jeder von uns auf den Berg der Wahrheit gerufen werden. Ich wünsche Dir sehr viel Mut und jemanden an Deiner Seite, der mit Dir geht.“
So endete die letzte Etappe.

 

Doch nun geht es bergab, in die Tiefe, ins Tal der Todesschatten.
Kein Ort für Feiglinge, aber nachdem was wir beide durch haben, gehe ich schwer davon aus, dass wir auch diese Einladung annehmen, oder?

Nur soviel, es geht um ALLES!

„Im Tal der Todesschatten geht es um ALLES !“ weiterlesen

Der Berg der Wahrheit! Liebe freut sich nicht über die Ungerechtigkeit!

Du liebe Seele,
Um vorweg etwaige Verwirrungen vorzubeugen:
Du liest eine weitere Episode der fortlaufenden Geschichte durch das Land der Empathie  in der Kategorie:
Was würde die Liebe tun.

Liebe freut sich nicht an der Ungerechtigkeit,
sie freut sich aber an der Wahrheit!

Zusammen gehen wir weiter, weiter in die Nacht hinein.
Wir haben keine Angst. Wir gehen einfach. Noch völlig überwältigt von unserer Lektion im Nachtragen klammern wir unsere Finger um die Griffe unserer geschenkten Schatzkoffer. Das Erlebnis im Hinterhof hallt noch nach.
Vom Nachtragen ins Vortragen kommen?
Frag mich, wie das gehen soll.
Apropos gehen …

Wohin sollen wir gehen ?

Die Wüste ruft!

„Der Berg der Wahrheit! Liebe freut sich nicht über die Ungerechtigkeit!“ weiterlesen

Liebe rechnet das Böse nicht zu ! Nachtragende haben schwer zu schleppen!

Bitterkeit kann jeden treffen,
aber nachtragend zu bleiben, ist eine Wahl!

Die Reise durch das Land der Empathie geht weiter!

Nun sitzen wir hier im Hinterhof auf dem Bürgersteig an diesem unfassbar schrecklichen Ort. Es stinkt von den Müllcontainern her.
Wir müssen hier schnellstens weg.

Zum Aufbruch bereit fällt mein Blick auf einen kleinen Koffer unter einem der vielen Container. Ein gut erhaltener Kinderkoffer mit aufgedrucktem Eiffelturm. Wer hat den nur weggeworfen?
Paris. Trotz Erschöpfung und Dreck fange ich an zu träumen:

Paris:
Eiffelturm, Louvre, Arc de Triomphe, Monmartre und Arno Stern.
Nicht zu vergessen: Disneyland – Walt Disney: Bernhard und Bianca, die Schöne und das Biest, Arielle, Pocahontas, Mulan, Tarzan, Viana und natürlich die  ultimative Familienstory „Der König der Löwen“ mit
SCAR !!

Liebe rechnet das Böse nicht zu …

„Liebe rechnet das Böse nicht zu ! Nachtragende haben schwer zu schleppen!“ weiterlesen

Liebe lässt sich nicht erbittern – die Reise geht weiter!

Die Reise durch das Land der Empathie geht weiter!

Das Gespräch in der Chefredaktion hat seine Spuren hinterlassen.
Über Stunden wurden wir mit bitterböser Galle übergossen, nur schlechte Nachrichten sind gut für`s Geschäft.
Nachrichten?!
Was sind eigentlich Nachrichten?
Sollen wir uns nach ihnen richten?
Oder werden sie nach gerichtet?

Nachrichten können bitter machen, wenn man zu viel Zeit mit ihnen verbringt. Wie geht es Dir mit Nachrichten?

Nachrichten sind Bekanntgaben von aktuellen Vorkommnissen oder Ereignissen, die anscheinend besondere Wichtigkeit haben.

Nachrichten sind objektive sachliche Informationen, oder?

„Liebe lässt sich nicht erbittern – die Reise geht weiter!“ weiterlesen

Im Grand Resort La Frimeur oder- Liebe bläht sich nicht auf!

Hi,
was für eine Nacht war das ?
Der Flug im unbemannten Senkrechtstarter über die Insel des Mutwillens hat mich furchtbar entsetzt und traurig berührt zu gleichen Teilen. Zwischen „wie kann man nur so gemein, so rücksichtslos sein – und – die armen Menschen werden nie wieder da raus kommen“ kullern mir immer noch die Tränen über die Wangen. 
Dieser Flug wird noch lange nachklingen, ebenso der Spaziergang des Schweigens mit Naturelle, die Begegnung mit dem alten Insulaner auf Zelos und unser nächtlicher Segeltörn auf der Friendship.
Es ist soviel geschehen, dabei sind erst vier Tage vergangen, seitdem wir beide nach Makrothymia aufgebrochen sind, um etwas über Langmut zu lernen.  

Und jetzt das?

„Im Grand Resort La Frimeur oder- Liebe bläht sich nicht auf!“ weiterlesen

Usommelig von oben – das Treiben der Mutwilligen

Am Flugplatz:

Guten Abend, DU lieber Mensch,
ich hoffe, DU hast mittlerweile Deine wunderbare Stimme wieder entdeckt und liebevollen Gebrauch von ihr gemacht?

Tiefbewegende Stunden liegen hinter uns. Wir werden uns noch lange an Naturelle und unser Schweigen erinnern.

Empathie und Sympathie, so nah und doch so fern voneinander.

Langsam geht die Sonne unter, wir gehen nebeneinander her im Abendrot auf einem kleinen Pfad, der sich unmerklich in einen geraden Weg von roten Pflastersteinen unter unseren Wanderschuhen verwandelt hat. Da sehen wir ihn, den kleinen Inselflugplatz, direkt vor uns.

Liebe treibt nicht Mutwillen!

Guten Flug:

„Usommelig von oben – das Treiben der Mutwilligen“ weiterlesen